dieser weblog sollte familie, freunde & co. auf dem laufenden halten über meine tage in china, taiwan und singapur(die einträge sind im archiv zu finden...), jetzt gibt es ab und an mal ein paar bilder...

30. September 2006

shängshark

die letzten tage ist hier im ganzen viertel öfter mal der strom ausgefallen, deswegen kommt der shanghai bericht etwas verspätet:-o ach ja, handykarte funktioniert auch schon wieder nicht… hier lernt man wirklich sich in geduld zu üben! aber vor ein paar tagen war ich in shanghai wo ich frau L, margret und t.ill getroffen habe. am flughafen angekommen musste man sich erstmal an die heiße, feuchte und smoggige luft gewöhnen, nach knapp 2,5 stunden mit dem bus vom flughafen ins stadtzentrum traf man dann an jeder ecke einen netten chinesen der einen lolex, dvd, sex massage oder sonst was andrehen wollte… sogar im taxi kam einer mit einer mit einer box auf dem gepäckträger neben das fenster und hat mir ein paar modelle vorgeführt! t.ill erst ganz spät abends kam hab ich mit den engländern in der jugendherberge erstmal das lokale bier getestet, und hab beim nachschub holen erstmal einen chinesen getroffen auch in duisburg studiert und gerade praktikum in shanghai macht… der wohnte natürlich auch in unserem 6-bett sailor bunker! ansonsten haben wir einen sehr lustigen alten opa am bund getroffen der deutschland fan war! der meister war geographie lehrer und hat sich selber deutsch beigebracht und hat für uns diverse deutsche volkslieder gesungen… sehr lustig. ansonsten gab es das standart touri programm…

IMG_1480.JPG

der oriental tower im ultra modernen stadtteil pudong, fotografiert aus dem alten aus der kolonialzeit geprägten viertel gegenüber von fluß

IMG_1450.JPG

pudong! vor 13 jahren stand hier nix, nur ein paar bauernhöfe... heute ist wohl jede firma mit gutem ruf hier mit einem büro vertreten.

IMG_1470.JPG

heute sieht das ganze dann so aus vom bund...

IMG_1519.JPG

von dem oriental tower(das teil da oben rechts mit den 2 roten kugeln;-))aus 350 metern sieht das ganze schon atemberaubend aus...

IMG_1518.JPG

der blick auf den bund, ein lichtermeer so weit das auge reicht.

IMG_1446.JPG

hier nochmal ein blick auf den bund bei nacht

IMG_1456.JPG

nanjing lu, die haupteinkaufsstrasse in shanghai...

die tage in shanghai waren auf jeden fall super, aber irgendwie hatte ich doch mehr erwartet von der stadt. ich kann zwar nun verstehen wenn die westlichen manager alle von china schwärmen und wie toll da alles ist, aber ich behaupte mal die halten sich auch nur in den stadtteilen pudong und puxi auf, also dem stadtzentrum von shanghai. hier ist es wirklich sehr sehr nett, aber der unterschied zwischen arm und reich ist wirklich zu krass in shanghai. wir haben täglich schlägereien auf der strasse gesehen, auf der strasse kann man sich teilweise kaum unterhalten weil einem zich leute irgendwas andrehen wollen oder einem einfach so im laufen die schuhe putzen wollen...

wenn man mal genauer hinschaut bröckelt also der glanz von shanghai sehr schnell

IMG_1568.JPG

armer teufel der flaschen sammelt am bund

IMG_1577.JPG

hammer! hinten sieht man die villen in der neuen villensiedlung, vorne stehen blechhütten(im sommer kann man die bestimmt gut als saune nutzen...) wo die wanderarbeiter schlafen, 4 mal 3-stöckoge hochbetten pro zimmer. da verdreht sich bei mir der magen, aber das ist eben auch china... und wohl nicht nur hier so.

die innenstadt kommt einem aber wirklich vor wie eine matrix, alles glitzert, ist neu und auf hochglanz poliert...

IMG_1574.JPG

wir hatten aber auf jeden fall spaß und es war super nochmal die kollegas zu treffen;-)

IMG_1546.JPG

IMG_1539.JPG

Kommentare:

  1. Wow beeindruckend, vor allem diese krassen Gegensaetze...

    will auch nach China :D

    AntwortenLöschen
  2. wow, wow und nochmals wow! ich kann mich ben nur anschliessen...dagegen is mein geliebtes osaka ja fast nix ;)

    AntwortenLöschen