dieser weblog sollte familie, freunde & co. auf dem laufenden halten über meine tage in china, taiwan und singapur(die einträge sind im archiv zu finden...), jetzt gibt es ab und an mal ein paar bilder...

3. April 2007

erstmal vielen lieben dank für die vielen lieben geburstagsgrüße und die rege anteilnahme an meiner üblen lebensmittelvergiftung! ist alles wieder im lot und ich hab mich am ende der letzen woche auch mal wieder auf der schicht sehen lassen. da stand ich allerdings ganz alleine im empfangsraum, sicherheitskram zum tür öffnen wie immer vergessen und tja… niemand da obwohl ich natürlich auch mal wieder halbwegs unpünktlich war. nach 10 minuten kam dann mal jemand und verschwand in östliche richtung, ich stand dann allerdings ganz alleine im riesen büro… keine sau da! haben halt alle lebensmittelvergiftung. nachdem ich aber endlich mal meinen bericht losgeworden bin und sich der chef über die dicke wochenend lektüre “gefreut“ hat(inhalt, 25 seiten, hätte auch locker auf 2 seiten gepasst…) gabs dann auch schon die nächste aufgabe, so was mit so computern und so. allemal besser als die aufgabe der stolzen siemens praktikanten in singapur hier. die laufen ja immer schön mit hemdkragen hoch rum und kontrollieren tagsüber powerpoint präsentationen, hab da schon diverse lustige genossen von kennengelernt. na ja, ich muss meinem chef mal so langsam näher bringen das mein vertrag nicht über 6 monate geht und ich mit urlaub nehmen usw anfang juni hier die segel streichen wollte bzw. es dann auch mal wieder zeit wird so langsam ins semester einzusteigen. kleines problem, ggf. soll/darf ich wohl noch mal auf die phillipinen fliegen, muss ich wohl mal die ohren offen halten und eine situationsanalyse erstellen;-) jetzt sitz ich aber erstmal vor 4 riesiegen fenstern mit ausblick über halb singapur und hab eine riesiege ecke wo sonst platz für 5 leute ist ganz für mich. für den ausblick konnte man glatt geld nehmen, ist echt nett da oben in den wolken zu sitzen…
na ja, ansonsten war die letzte woche natürlich nicht so spannend, eigentlich hab ich entweder geschlafen oder filme geschaut. es gibt bei mir in der ecke so ein kleinen laden da gibt’s auch mal etwas anderes als nur hollywood filme, 1a video cds für 2,50-5e. in der wg geht’s auch hoch her, der indonesier wird demnächst vater da seine freundin schwanger ist und deswegen hat er ihr erstmal verboten wieder zum studieren zu fahren, jetzt ist sie allerdings wieder weg und in 2 monaten schickt er sie nach indonesien zu seinen eltern wenn ich das richtig verstanden habe. ich überleg übriegens auch ob ich moslem werde, hat ja schon diverse vorteile. na ja, wohl eher nicht… aber wo wir schon bei frauen sind, die dame aus dem land der froschesser die quer gegenüber von mir wohnt ist echt die beste. ihr kerl mit dem sie seit x jahren zusammen ist kam nämlich vor ein paar tagen zu besuch aus der heimat. tja, nur hat die gute wohl mal wieder rumgeludert und hatte jetzt wohl nicht nur einen knutschfleck am hals sondern auch einen unbemerkten auf dem rücken… na ja, für unterhaltung ist auf jeden fall gesorgt die nächste zeit. ansonsten wohnt hier ja noch so ein inder, das ist aber auch der größte gringo. die hinterstrassenjungs und andere jungen bands aus den 90ern gehören auf jeden fall zu der besseren musik die er hört, dies bevorzugt auf einem klavierhocher sitzend und laut in seinem zimmer. wenn man ihn dann das erste mal am tag sieht sitz er da und grinst, danach schaut er einen nicht mehr an. gesprochen hat mit ihm bis jetzt keiner so richtig hier… also, nichts wirklich wildes hier lah.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen